Sollten Mitarbeiter an den persönlichen Projekten des Chefs arbeiten?

Diese Frage wurde in einem Sicherheitsforum gestellt und ich dachte, dass meine Antwort hier sinnvoll wäre.

Drei Dinge fallen mir ein:

1. Firmenreise: Wenn Ihre Mitarbeiter wissen, wie hart Sie arbeiten, wie Sie mit Ihnen zusammen arbeiten, und Sie Ihre Geschäftsreise mit ihnen teilen, werden Sie nicht gönnen, dass Sie schöne Dinge haben. Wenn Ihre Mitarbeiter fair behandelt werden, werden sie mit Ihnen feiern, dass Sie etwas Erfolg haben und sie auch durch ihre Bemühungen helfen, das Unternehmen erfolgreich zu machen. Und warum sollte der Chef nicht die bestmögliche Crew haben wollen - SEINE - an seinem Haus arbeiten?

2. Unternehmenskultur: Wenn Sie Mitarbeiter haben, die Ihren Erfolg gönnten, ist das wirklich ein Angestellter, den Sie überhaupt für sich arbeiten lassen wollen? Wenn Sie diese Art von Mitarbeiter haben, würde ich argumentieren, dass sie sofort losgelassen werden sollten, da sie für die Unternehmenskultur in vielen anderen Bereichen giftig wären.

3. Separation of Interests: My feeling is that you should absolutely personally pay your company to have work done. It might feel like like paying yourself, but it allows you to keep the interests of the company separate from the interests of the ownership. Lots of company owners play loosey-goosey with having their employees do work on their personal projects. As a C-Corporation, my understanding is that this is unethical XCHARX IXCHARXll leave the legality of it to the lawyers. IXCHARXm not sure how this works with S-Corp or LLCs.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Gedanken. Lesezeichen auf den Permanentlink.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *